Luftaufnahmen mit dem Multikopter - Heiner Müller-Elsner Horizonte ZINGST 2016

Artikel-Nr.: WKS-Zingst-3
Luftaufnahmen mit dem Multikopter - Heiner Müller-Elsner Horizonte ZINGST 2016

Workshopleiter: Heiner Müller-Elsner

Vita:
Heiner Müller-Elsner ist seit 30 Jahren erfolgreicher, selbständiger Fotograf für besonders schwierige Themen, für die andere Fotografen keine Lösungen finden konnten. Dann kommt „Heiner“ bei z.B GEO, STERN, NATIONAL GEOGRAFIC, Wissenschaftlichen Institutionen und der Industrie zum „Spezialeinsatz“.

Durch diese Spezialeinsätze hat „Heiner“ sich mit der Multicopterfotografie intensiv auseinander gesetzt und sich einen herausragenden Namen gemacht. Wo „Heiner“ früher mit Flugzeugen oder Hubschraubern sein spektakulären Motive aus der Luft fotografierte, setzt er seit einigen Jahren lieber seine umweltfreundlicheren Multikopter ein. Sein Erfahrungsschatz ist sicherlich eine Fundgrube für jeden interessierten.

Der Wokshop:
In Zingt wird „Heiner“ zum ersten Mal über seinen Erfahrungen, Bedenken und Lösungen sprechen und alle Fragen der Workshop Teilnehmer beantworten. Dies wird ein einmaliger Event sein, der seines Gleich sucht.  Wir von den SUNBOUNCE PHOTO und LIGHTING WORKSHOPS  kennen keine bessere, professionelle Informationsquelle, die auch schon mehrere hundert Doppel-Seiten in GEO, STERN und NG veröffentlicht hat.

Bei diesem exclusiven Workshop wird Heiner sein Augenmerk insbesondere auf die folgenden Themen lenken:

  • Einsatz von Flugzeug, Hubschrauber, Ballon und Multikopter in der sensibler, schützenwerten Natur
  • Einsatz in Städten, über und in Baudenkmälern und Veranstaltungen sowie über Menschenansammlungen
  • Ausbildung und Pilotenschein Debatte
  • Genehmigungsverfahren und Voraussetzungen
  • Rechtliche Grundlagen
  • Versicherungen
  • Persönlichkeitsrechte
  • Rechte der Grundstückseigentümer – warum darf Google und wir Copterfotografen nicht?
  • Welcher Copter ist für meinen Einsatz am besten geeignet?
  • Flug - Steuerung und Kontrolle – wann sollte man es lieber lassen?
  • Technik
  • Sicherheit


Fazit:
Wenn Ihr von einem der besten und erfahrensten Copterfotografen Wissen aufsaugen wollt – dann ab nach Zingst. Die Plätze sind limitiert und „Heiners“ Erfahrungsschatz bezieht sich nicht nur auf die Copterfotografie. Wenn Ihr nicht wissen solltet wer „Heiner“ ist, dann: www.mueller-elsner.de .
Ihr werdet staunen.


Wo findet der Fotoworkshop statt?
Der theoretische Teil findet im Max Hünten Haus in Zingst statt und die Fotopraxis (bei Genehmigung und geeignetem Wetter) in der näheren Umgebung von Zingst.

Was muss ich mitbringen? 
Wetterfeste Kleidung + Schuhwerk, Neugierde und Enthusiasmus

Ist der Kurs für mich geeignet?

Wenn Sie einen Multicopter haben, oder sich einen anschaffen wollen, oder generell Freude an anderen Perspektiven haben und sich für Fotografie interessieren, macht es Sinn diesen Workshop bei „Heiner“ zu besuchen.

Zielsetzung: Der sichere, umweltverträgliche Umgang mit High-Tech Equipment in der Natur.

 

Termine:

04.06.2016
18.30 – 22 Uhr

Kosten des Workshops: 69,00 €

Teilnehmer: 20

Anmeldung hier